Respektvoller Umgang am Wasser

wir
- fischen nur mit künstlichen ködern (z.b. fliege, nymphe, wobbler)
- wobbler und löffel müssen umgebaut werden - nur 1 einerhaken ohne widerhaken
- fischen ohne widerhaken 
- mindestmass 28cm und schonfenster von 38cm bis 48 cm
- wir entnehmen maximal 15 forellen pro saison pro fischer
- fischen in gewissen abschnitten nur mit der fliege

Die Fischereisaison

da unser revier als forellengewässer eingestuft ist, fängt die saison mit dem ende der forellenschonzeit am 1. märz an. die saison geht jeweils bis ende september.
der letzte tag an dem gefischt werden darf ist der 30.september.

oktober, november, dezember, januar und februar sind schonmonate. das fischen im tössrevier 112 ist dann verboten.

saisoneröffnung
1.märz jeweils: eröffnungsfischen für patentinhaber, allgemeines treffen beim wagen, wer lust hat – z’brötle mitnäh.

Tössputzete

pflege des reviers
einmal im jahr treffen sich die fischereiberechtigten zur "tössputzete".

wir suchendie flussufer und den flussgrund nach abfall und anderen verunreinigungen ab und entfernen ihn.

es empfiehlt sich, wathosen oder watstiefel, sowie handschuhe und ev. rechen oder andere geeignete geräte mitzunehmen.

nach erfolgter reinigung des baches treffen wir uns beim wagen zum geselligen zusammensein.

datum: samstag 21. mai 2016
treffpunkt: 14:00 beim wagen
dauer: voraussichtlich von 14:00-16:00

wir bitten bei abwesenheit sich bei stefan frei abzumelden.